Unsere Speisekarte - Tagesgerichte

Neben unserer festen Karte bieten wir jeden Tag ein Tagesgericht für 7,90€ an. Schauen Sie, was es diese Woche gibt.

mehr
Newsletter


Sie möchten jede Woche unsere aktuelle Wochenkarte erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

mehr
Losung

für den 24.02.2020

Lasst uns unsere Wege prüfen und erforschen, und lasst uns zurückkehren zum HERRN!

Klagelieder 3,40

PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Entscheidungsträger aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft in Bonn und der Region.

mehr
Service

im Kirchenpavillon

Beethoven im Zehrgarten

Fortsetzung der Veranstaltungsreihe zu Ludwig van Beethoven am Donnerstag, den 05. März um 19 Uhr im Kirchenpavillon.

Der Zehrgarten befand sich in der Häuserzeile am Marktplatz und war in etwa am Haus des heutigen Fotogeschäfts Brell. Der Zehrgarten befand sich in der Häuserzeile am Marktplatz und war in etwa am Haus des heutigen Fotogeschäfts Brell.

Humorige Einblicke in das Leben und Wirken beim Wein

Mit insgesamt neun über das Jahr verteilten "Literarischen Sinfonien" startet die Veranstaltungsreihe „Ludwig im Zehrgarten“ des Evangelischen Forums unter der Leitung von Martin Engels im Kirchenpavillon. An insgesamt neun Abenden versucht Friedemann Schmidt-Eggert dem Phänomen Beethoven ein wenig auf die Spur zu kommen. „Warum Beethoven nach Wien gehen musste, was ihn dort erwartete und waum es nicht leicht für ihn war. Und dann gab es dort nur Grünen Veltliner.....“

Was es mit dem "Zehrgarten" auf sich hat

Der „Zehrgarten" war eine Gaststätte auf dem Rathausplatz, die von der Witwe Koch nach dem Tod ihres Mannes mit ihren Töchtern betrieben wurde. Hier trafen sich Studenten, Professoren, Intellektuelle und Bürger der Stadt, um über die wichtigen Entwicklungen in Philosophie und Politik zu diskutieren. Hier konnte man die neuesten Bücher lesen, kaufen und beim Wein den Gedanken freien Lauf lassen.

Beethoven traf sich dort häufig mit seinen Freunden, denn neben den Büchern gab es noch eine andere Attraktion... Hier verbrachte der 21. jährige Ludwig auch seinen letzten Abend im Kreis seiner Freunde.   

An den Abenden im Kirchenpavillon soll die "Zehrgarten-Atmosphäre" aufleben. Neben Geschichten, Anekdoten und gewagten Rundumschlägen gibt es immer auch den passenden Wein zum Thema und eine Kleinigkeit zu essen. 

Dabei werden neue Erkenntnisse ebenso wie alte Theorien eine Rolle spielen. Die Abende sind nicht nur für Beethovenfans geeignet! Es ist auch was für „Bachjunkies“ und „Schostakowitschfreunde“. Eventuell sogar was für "Beachboys" und "Spice Girls"... 

 

Friedemann Schmidt-Eggert / 21.01.2020



© 2020, Evangelischer Kirchenpavillon Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung