Hamed Izadians Anstellung im Kirchenpavillon gesichert ist." /> Hamed Izadians Anstellung im Kirchenpavillon gesichert ist." property="og:description" />
Unsere Speisekarte - Tagesgerichte

Neben unserer festen Karte bieten wir jeden Tag ein Tagesgericht für 9,70€ an.
Schauen Sie, was es diese Woche gibt.

mehr
Social Media

Bleiben Sie mit dem Kirchenpavillon über Facebook und Instagram in Kontakt.

Newsletter


Sie möchten jede Woche unsere aktuelle Wochenkarte erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

mehr
Losung

für den 28.06.2022

Der HERR steht mir zur Rechten, so wanke ich nicht.

Psalm 16,8

PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Entscheidungsträger aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft in Bonn und der Region.

mehr
Ein persischer Empfang für Spenderinnen und Spender

Tashakor! Der Kirchenpavillon sagt Danke.

Der Kirchenpavillon bedankt sich mit einem persischen Fest bei allen Spender*innen, die dazu beigetragen haben, dass Hamed Izadians Anstellung im Kirchenpavillon gesichert ist.

Wir sagen Dankeschön: bei einem persischem Empfang mit iranischer Musik, orientalischen Snacks, Tee aus dem Samowar und einem persischen Cocktail. (Foto: Martina Baur-Schäfer) LupeWir sagen Dankeschön: bei einem persischem Empfang mit iranischer Musik, orientalischen Snacks, Tee aus dem Samowar und einem persischen Cocktail. (Foto: Martina Baur-Schäfer)

Er zaubert die schönsten Kaffeekreationen und ist mit seiner ruhigen und ausgeglichenen Art die Seele des Kirchenpavillons. Hamed Izadian kam 2015 als Flüchtling aus dem Iran, wo er wegen seines christlichen Glaubens verfolgt wurde. Im Kirchenpavillon bekam er, der im Iran als Elektriker gearbeitet hatte, die Möglichkeit, eine Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe zu absolvieren. Dass daraus eine Festanstellung wurde, ist neben seiner eigenen Leistung auch zahlreichen Spenderinnen und Spendern zu verdanken. Das Budget des Kirchenpavillons deckt nur die Kosten eines Auszubildenen. Mithilfe von Spenden wurde es möglich, die Finanzierungslücke zu einem Angestelltengehalt zu schließen.

Am 7. Mai wurde dieser schöne Erfolg mit den Spenderinnen und Spendern, die dazu beigetragen haben, im Rahmen eines persischen Empfangs gefeiert. Bei iranischer Musik, orientalischen Snacks, Tee aus dem Samowar und einem eigens von Hamed zubereiteten alkoholfreien persischen Cocktail, nutzten neben Hamed Izadian auch Superintendent Dietmar Pistorius und die Leiterin des Kirchenpavillons Martina Baur-Schäfer die Gelegenheit, allen Spenderinnen und Spendern Dankeschön zu sagen. Tashakor!

 

K. Jürgensen / JoNo / 13.05.2022



© 2022, Evangelischer Kirchenpavillon Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung