Unsere Speisekarte - Tagesgerichte

Neben unserer festen Karte bieten wir jeden Tag ein Tagesgericht für 7,90€ an. Schauen Sie, was es diese Woche gibt.

mehr
Newsletter


Sie möchten jede Woche unsere aktuelle Wochenkarte erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

mehr
Losung

für den 21.07.2019

So spricht der HERR: Ich habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer, an der Erkenntnis Gottes und nicht am Brandopfer.

Hosea 6,6

PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Entscheidungsträger aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft in Bonn und der Region.

mehr
Service

Aktionstag am Kirchenpavillon

„Ein Stück vom Glück“

„Welche Farben hat das Glück“, „Braucht man im Leben mehr Glück oder mehr Verstand“ – um diese und andere Fragen zum Thema Glück ging es beim Aktionstag am Kirchenpavillon am Montag, 2. Mai 2016.

Mit Glücksrad, Tipi und vielen Fragen zum Thema Glück bei bestem Wetter auf dem Kirchplatz. (Foto: C. Verwold) Mit Glücksrad, Tipi und vielen Fragen zum Thema Glück bei bestem Wetter auf dem Kirchplatz. (Foto: C. Verwold)

„Ein Stück vom Glück“ – unter diesem Motto hat am 3. Mai auf dem Münsterplatz der Gleichstellungstag für Menschen mit Behinderung der Behindertengemeinschaft Bonn und Dunital e.V.stattgefunden.


Wie im letzten Jahr mit den Vielfaltern haben wir uns auch in diesem Jahr diesem Aktionstag angeschlossen: Mit dem gehäkelten Tipi auf dem Kirchplatz und dem Glücksrad konnten Menschen sich mit dem Thema Glück auseinandersetzen. : Wie riecht Glück? Wie klingt Glück? Wie kann man Glück teilen? Braucht man im Leben mehr Glück oder mehr Verstand?


Die aufgeschriebenen Antworten konnten die Menschen im Tipi aufhängen, dabei die Antworten der anderen lesen. Tolle Gespräche sind entstanden, über das Glück und über das Leben, über kurzfristige Glücksmomente oder das dauerhafte Gefühl von Glück.  

Wie eine "Glücksdusche" lasen sich am Tag selber im Tipi oder danach in ruhiger Minute die Antworten,die wir ihnen nicht vorenthalten wollen:

 

 

Glücksblätter im Tipi (Foto: U. Verwold) Glücksblätter im Tipi (Foto: U. Verwold)

Hier finden Sie eine Auswahl der Antworten zum Thema Glück:

…auf dem Rücken der Pferde, oder WO liegt das Glück?
Bonn; zu Hause in Bonn, Bonn, Freundschaft; in uns selbst und im Miteinander; im Sommerhimmel, im Kindergarten; bei Oma; ich bin im Jackelino glücklich (6 Jahre)


… ein Stück vom Glück… WIE kann man Glück teilen?
• Indem man sich nicht nur die traurigen sondern die guten, lustigen aber auch die Erfolge erzählt;
• indem man sich mit anderen freut;
• indem man sich an den kleinen Dingen des Lebens freut;
• Freundschaft; Freude; durch Umarmungen; Quatsch machen;
• indem ich einfach etwas von mir selbst teile: zuhören, empathisch sein, zu etwas einladen, eine kleine Aufmerksamkeit schenke, z.B. ein kleines Geschenk;
• Sohn: mit Eis, Ma und Pa: Mit der Familie oder mit netten Gesprächen oder Sex; in Gemeinschaft, im Kontakt mit anderen Menschen etwas zusammen unternehmen;
• lächeln, Geschenke machen;
• indem ich einen Spaziergang mit schönen Aussichten teile; durch Offenheit und Kommunikation mit Mitmenschen.

Wie riecht Glück?
Käse; Lavendel; Maiglocke; wie der Frühling, blühende Blumen, Frühlingsregen; nach Rose, Wie Schokoeis mit Sahne, nach Butterblumen, nach Meer; wie eine Rose in der prallen Sonne; nach Flieder; wie Babyhaut; nach süßen Pfannkuchen; nach Sommer und Sonne, nach Frühlingsblumen; nach einer Blumenwiese im Sommerwind, nach einer Meeresbrise nachdem es regnete; nach frisch gemähtem Gras; Gut=), glückhaft, süß; lecker

Braucht man im Leben mehr Glück oder mehr Verstand? … und wen ja: wieviel?
Hier waren die Antworten recht ausgeglichen zwischen beides gleich viel, mehr Glück oder mehr Verstand, wobei bei Ungleichgewicht häufig ein Verhältnis von 60% zu 40% genannt wurde. Kommentare, die aufgeschrieben wurden, waren u.a.: „Verstand ist nicht alles, aber Glück kann Freude und Zufriedenheit sein auch ohne Verstand“; „Mehr Verstand, denn Glück ist oft nur kurz“; oder: „100% Glück, 50% Verstand“


Ist das Glück mit den Dummen?
Auch hier waren die Antworten recht ausgewogen, Kommentare, die zudem notiert wurden, waren u.a.: „Ich würde es ihnen Gönnen“; „Ich kenne keine dummen Menschen. Aber ich glaube, dass das Glück mit den Menschen ist, die sich darauf einlassen mögen/ wollen/ können“


Welche Farben hat das Glück?
Hier waren „Grün“, „Rot“ und „Alle“ die Renner, dazu wurden als „Farben“ bzw. als Seiten des Glücks u.a. notiert: Freundlichkeit, Leben, reiten, Frieden, Zuversicht, Vertrauen


Wie klingt Glück?
Glück klingt gut! Musik; die Stimme meiner Mutter; „Glück klingt nach Chopin, Eis im Hörnchen, Sonne und blauer Himmel. Heute ist so ein Tag, ein Gottesgeschenk“; Meeresrauschen; Schön! Laut!; „Maaaaamaaaa“ (Kinderlachen, -schreien), wie Vogelzwitschern, Pferdewiehern, wie das Lachen von Kindern.


Gott und Glück: wie passt das zusammen?
• Nomal!
• Glück existiert nur durch Gott
• Es gibt kein Glück ohne Gott
• Glauben können gibt Kraft und das ist eine extra Portion Glück
• Wer an Gott glaubt, ist dem Glück nahe.
• Gott ist in dir, genau wie Glück in dir ist.
• Es ist ein Glück, dass es Gott gibt und er immer seine schützende Hand über mich hält.
• Gott und Glück passt gut zusammen (4Jahre)
• Gott sei Dank, dass ich immer Glück habe.
• Beides gehört zusammen
• Gott bringt Glück
• Gott sei Dank hab ich Glück gehabt! Es liegt nicht alles in unseren Händen.

Acht Fragen zum Thema Glück, die z.T. bekannte Sprichwörter aufgreifen. LupeAcht Fragen zum Thema Glück, die z.T. bekannte Sprichwörter aufgreifen.

 

U. Verwold / 4.5.2016



© 2019, Evangelischer Kirchenpavillon Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung