Unsere Speisekarte - Tagesgerichte

Neben unserer festen Karte bieten wir jeden Tag ein Tagesgericht für 7,90€ an. Schauen Sie, was es diese Woche gibt.

mehr
Newsletter


Sie möchten jede Woche unsere aktuelle Wochenkarte erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

mehr
Losung

für den 22.02.2019

Kein Mensch im Land wird noch klagen, er sei von Krankheit und Schwäche geplagt; denn die Schuld des Volkes ist vergeben.

Jesaja 33,24

PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Entscheidungsträger aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft in Bonn und der Region.

mehr
Service

Festgottesdienst „200 Jahre evangelische Kirche in Bonn“

Viele Aktionen trugen zum Gelingen des Festgottesdienstes bei

Zahlreiche ehrenamtliche Helfer haben für ein tolles Rahmenprogramm rund um den Openair-Festgottesdienst am 5. Juni anlässlich von „200 Jahre evangelische Kirche in Bonn“ gesorgt.

Besucher des Festgottesdienstes haben Spaß bei der Fotorahmen-Aktion und bekennen sich fröhlich zum protestantischen Glauben (Foto: M. Böschemeyer) Besucher des Festgottesdienstes haben Spaß bei der Fotorahmen-Aktion und bekennen sich fröhlich zum protestantischen Glauben (Foto: M. Böschemeyer)

Das Team von Kirchenpavillon um Pfarrerin Ulrike Verwold und Martina Baur-Schäfer, Leiterin des Kirchenpavillons, begeisterte die Gottesdienstbesucher mit einerFotorahmen-Aktion. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit sich in einem Bilderrahmen mit der Aufschrift „Ich bin so froh, dass ich evangelisch bin“ fotografieren zu lassen. So wurde die Kampagne, mit der im Vorhinein das Jubiläum beworben wurde, von jedem persönlich fortgesetzt.

Sollten Sie am Sonntag den Ausdruck ihres Bildes nicht bekommen haben, kommen Sie gerne im Kirchenpavillon vorbei!

Eine zukünftige Konfirmandin aus der Lutherkirche lässt sich als Dietrich Bonhoeffer von den Gottesdienstbesuchern erraten. Als Belohnung verteilt ihre Freundin Postkarten. (Foto: M. Böschemeyer) Eine zukünftige Konfirmandin aus der Lutherkirche lässt sich als Dietrich Bonhoeffer von den Gottesdienstbesuchern erraten. Als Belohnung verteilt ihre Freundin Postkarten. (Foto: M. Böschemeyer)

Konfirmanden aus der Trinitatiskirchengemeinde in Endenich und der Lutherkirchengemeinde in der Bonner Südstadt sorgten für Ratespaß und einiges Kopfzerbrechen. Die Jugendlichen hatten sich als prominente Protestanten – Martin Luther, Karl Barth, Gottfried Kinkel und Dietrich Bonhoeffer – verkleidet und ließen sich anhand von Tipps mal leichter und mal schwerer erraten. Als Belohnung erhielt jeder Teilnehmer eine Postkarte mit einem Kirchenlied-Zitat, die extra für den Festtag angefertigt wurden.

"Wer möchte noch Suppe?" - Konfirmanden aus der Lutherkirchengemeinde helfen bei der Ausgabe der Rheinischen Erbsensuppe. (Foto: M. Böschemeyer) "Wer möchte noch Suppe?" - Konfirmanden aus der Lutherkirchengemeinde helfen bei der Ausgabe der Rheinischen Erbsensuppe. (Foto: M. Böschemeyer)

Andere Konfirmanden aus der Lutherkirchengemeinde waren am Suppenstand der Johanniter aktiv und halfen fleißig beim Suppe verteilen. Rheinische Erbsensuppe mit Wurst und Tomatensuppe boten eine gute Grundlage, um nach dem Gottesdienst noch kurz zu verweilen und sich auszutauschen.

Nicht zu vergessen sind auch die Mitarbeiter der Bahnhofsmission und des Diakonischen Werks unter Leitung von Andrea Hillebrand. Sie begrüßten jeden Besucher persönlich, verteilten die Liedblätter und standen auch sonst mit Rat und Tat als Lotsen zur Seite.

Weitere Eindrücke und viele Fotos finden Sie auf unserer Facebookseite.

 

Johanna Nolte / Evangelischer Kirchenkreis Bonn / 09.06.2016



© 2019, Evangelischer Kirchenpavillon Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung