Unsere Speisekarte - Tagesgerichte

Neben unserer festen Karte bieten wir jeden Tag ein Tagesgericht für 7,90€ an. Schauen Sie, was es diese Woche gibt.

mehr
Newsletter


Sie möchten jede Woche unsere aktuelle Wochenkarte erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

mehr
Losung

für den 22.02.2019

Kein Mensch im Land wird noch klagen, er sei von Krankheit und Schwäche geplagt; denn die Schuld des Volkes ist vergeben.

Jesaja 33,24

PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Entscheidungsträger aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft in Bonn und der Region.

mehr
Service

Erleben Sie Bonn auf neuen Wegen:

Evangelische Stadtführungen 2015: Das ganze Programm auf einen Blick

Erleben Sie Bonn auf neuen Wegen! Hier alle evangelischen Stadtführungen 2015 auf einen Blick. Ein Teil der Führungen ist auch unabhängig von den genannten Terminen als Gruppenführung buchbar.

Die Kreuzkirche, evangelische Stadtkirche in Bonn und größte protestantische Kirche am Mittelrhein (Foto: J. Gerhardt) Die Kreuzkirche, evangelische Stadtkirche in Bonn und größte protestantische Kirche am Mittelrhein (Foto: J. Gerhardt)

Poppelsdorfs protestantische Professoren - Ein Stadtteilrundgang mit besonderer Perspektive

Sonntag, 29. März 2015 15.00 - 17.00 Uhr
Sonntag, 30. August 2015 15.00 - 17.00 Uhr
Treffpunkt: An der "Neuen Anatomie" der Universtät Bonn in Poppelsdorf (Nussallee 10, 53115 Bonn)

NEU IM PROGRAMM: Die Führung durch das "Schmuckkästchen" von Bonn beginnt an der Neuen Anatomie, geht am Kekulé-Denkmal vorbei zur Alten Sternwarte und endet bei der Stiftung Pfennigsdorf. Neben interessanten Bauten sind es die ganz unterschiedlichen Biographien Bonner Gelehrter, die auf diesem Stadtspaziergang vorgestellt werden.

Referent: Dr. Lars Normann
Kosten: 9 € pro Person / 4,50 € mit Bonn-Ausweis

Die Kreuzkirche in der NS- und Kriegszeit - Eine Kirchenführung mit Besichtigung des Bunkers

Freitag, 1. Mai 2015 15.00 - 16.30 Uhr
Treffpunkt: Kreuzkirche (Haupteingang), Kaiserplatz

In dieser Führung wird das Geschehen in und um die Kreuzkirche zwischen den Jahren 1933 und 1945 thematisiert. Das Drama protestantischer Steigbügelhalter und Widerständler und Bonns "Anne-Frank-Geschichte" werden genauso lebendig wie die Bombennächte und verknüpfen sich mit Namen wie Pfennigsdorf, Barth, Iwand, Posth und Mummenhoff.

Referent: Pfarrer Rüdiger Petrat
Kosten: 7 € pro Person / 3,50 € mit Bonn-Ausweis

Schlosskirche: wunderschöne und traditionsreiche evangelische Kirche, etwas versteckt im Hauptgebäude der Bonner Universität. Hier lernte Ludwig van Beethoven das Orgelspielen (Foto: J. Gerhardt) Schlosskirche: wunderschöne und traditionsreiche evangelische Kirche, etwas versteckt im Hauptgebäude der Bonner Universität. Hier lernte Ludwig van Beethoven das Orgelspielen (Foto: J. Gerhardt)

"Hilfe - die Preußen kommen!": Das protestantische Bonn - vom Schiff aus

Freitag, 19. Juni 2015 16.00 - 17.30 Uhr
Freitag, 21. August 2015 16.00 - 17.30 Uhr
Treffpunkt: Fähranleger nach Beuel mit der M.S. Rheinnixe. Brassertufer / Erste Fährgasse, nahe Rheinpavillon

Bonns Stadtsilhouette - vom Rhein aus gesehen - spiegelt die aufwühlenden Ereignisse der Reformations- und Preußenzeit wider, während man sich bei einer kleinen Erfrischung von den Rheinwellen schaukeln lässt. Eine Führung auf der Fähre - informativ und vergnüglich für Jung und Alt!

Referent: Pfarrer Rüdiger Petrat
Kosten: 7 € pro Person + ca. 2,- € Fährgebühr

"Sende Dein Licht": Glasmalerei in der Kreuzkirche im Bonner Münster und die neuen Fenster des evangelischen Kirchenpavillons

Mittwoch, 20. Mai 2015, 14.00 - 15.30 Uhr
Mittwoch, 26. August 2015 14.00 - 15.30 Uhr
Treffpunkt: Evang. Kirchenpavillon vor der Kreuzkirche, Kaiserplatz 1a, Bonn-City

NEU IM PROGRAMM: Seit Jahrhunderten gestaltet sakrale Glasmalerei den Innenraum christlicher Kirchen. Die Chorfenster der Ev. Kreuzkirche und des Bonner Münsters zeigen, wie liturgische Räume nach dem zweiten Weltkrieg neu verglast wurden. Hier entstand durch die Begegnung von Tradition und Moderne neue sakrale Glasmalkunst. Die Fenster des evangelischen Kirchenpavillons bieten "Einblick" und "Durchblick" in und auf die Glaskunst unserer Zeit, des 21. Jahrhunderts.

Referentin: Ellen Wagner
Kosten: 9 € pro Person / 4,50 € mit Bonn-Ausweis

Aktueller Hinweis: Da die Fenster des Kirchenpavillons noch nicht fertiggestellt sind, können diese in der Führung leider nicht gezeigt werden. Ausführlich werden jedoch die Glasmalereien des Bonner Münsters, v.a. des Ostchores, thematisiert sowie die Verglasungen der Evang. Kreuzkirche erläutert.

Jeder Stein erzählt eine Geschichte: Der Alte Friedhof in Bonn (Foto: J. Gerhardt) Jeder Stein erzählt eine Geschichte: Der Alte Friedhof in Bonn (Foto: J. Gerhardt)

Preußen, Pracht und Protestanten - Eine Promenade durch die evangelische Geschichte des Godesberger Villenviertels

Sonntag, 10. Mai 2015 14.00 - 16.00 Uhr
Sonntag, 20. September 2015 14.00 - 16.00 Uhr
Treffpunkt: Erlöserkirche, Bad Godesberg, Friedrichallee/Ecke Rüngsdorfer Straße

Der Spaziergang durch das Villenviertel gewährt überraschende Einblicke in die Geschichten und Anekdoten der ersten evangelischen Gemeinde in Bad Godesberg. Zu hören ist von Zugereisten und Zugehörenden, von Pfarrern, Pensionaten und Pädagogik, von Sprache, Sitte und Gesinnung, von Päädsköttel und einer Gemeinde, die sich fast alles leisten konnte.

Referentin: Inke Kuster
Kosten: 9,- € pro Person / 4,50 € mit Bonn-Ausweis
Diese Führung findet in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel statt
.

"Ich weiß, woran ich glaube": Auf den Spuren des Protestanten Ernst Moritz Arndt durch die Bonner Innenstadt

Sonntag, 31. Mai 2015 15.00 - 17.00 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Ernst-Moritz-Arndt-Haus, Adenauerallee 79

Der Stadtspaziergang führt vom Ernst-Moritz-Arndt-Haus zu seinem Denkmal und über die Bonner Universität zum Grab auf dem Alten Friedhof.  Unterwegs kommen besonders die Facetten des gläubigen Privatmanns, des Theologen, des Kirchenvorstandsmitglieds und des Kirchenliederdichters zur Sprache.

Referent: Dr. Lars Normann
Kosten: 9 € pro Person / 4,50 € mit Bonn-Ausweis

Von Königsmördern und Kaisermachern - Evangelische Gräber auf dem Alten Friedhof

Sonntag, 14. Juni 2015 15.00 - 16.30 Uhr
Mittwoch (Buß- und Bettag), 18. November 2015 14.00 - 15.30 Uhr
Treffpunkt: Alter Friedhof, Eingang Bornheimer Straße

Mit dem Besuch der Grabstätten evangelischer Bürger der letzten beiden Jahrhunderte erinnern wir an unvergessene Persönlichkeiten, die auf dem renommierten Begräbnisplatz Bonns ihre letzte Ruhe fanden. Viele von ihnen haben die Entwicklung unserer Stadt und ihrer Institutionen entscheidend geprägt. Die Gräber von Wohltäterinnen und Kriminellen, Pfarrern und Professoren sind Stationen des Rundgangs über den einstigen Arme-Leute-und Soldatenfriedhof.

Referent: Toni Lankes
Kosten: 7 € pro Person / 3,50 € mit Bonn-Ausweis

Bonn "auf evangelisch": Die Geschichte Bonns aus evangelischer Sicht

Mittwoch, 1. April 2015 14.00 - 15.30 Uhr
Mittwoch, 24. Juni 2015 14.00 - 15.30 Uhr
Mittwoch, 23. September 2015 14.00 - 15.30 Uhr
Treffpunkt: Am Stadtmodell vor Sinn-Leffers, Remigiusstr. 13 (Münsterplatz)

Unsere Basisführung durch die Innenstadt mit Besuch der Schlosskirche und der Kreuzkirche erzählt von Reformationsversuchen, dem Aufbau der ersten evangelischen Gemeinde im 19. Jahrhundert, prägenden Frauen und Männern, sozialem Engagement und der weiteren Entwicklung der Kirche im 20. Jh. bis zur Gegenwart.

Referentinnen:
Ellen Wagner / Dagny Lohff
Kosten: 7 € pro Person / 3,50 € mit Bonn-Ausweis

Evangelische Promis in Bonn: Eine Kirchenführung durch die Kreuzkirche vom Bunker bis zum Glockenturm

Sonntag, 8. November 2015 15.00 - 16.30 Uhr
Treffpunkt: Kreuzkirche (Haupteingang), Kaiserplatz

Bonn hat nicht nur Beethoven! Weltberühmte Politiker, Theologen, Forscher, Erfinder, Sozialreformer, Dichter, Musiker und Künstler prägten die Geschichte Bonns und hinterließen ihre Spuren in der Kreuzkirche: Der deutsche Kaiser und Angela Merkel, Karl Barth und Kardinal Meisner, Soennecken und Perthes, E.M. Arndt und A. Mendelssohn und viele, viele mehr. Die Führung durch Bonns evangelische Stadtkirche erzählt von ihrem Vermächtnis.

Referent: Pfarrer Rüdiger Petrat
Kosten: 7,- € pro Person / 3,50 € mit Bonn-Ausweis

Infos & Anmeldung

Ein Teil der Führungen ist unabhängig von den genannten Terminen auch als Gruppenführung buchbar.
Koordination: Dagny Lohff, M.A.
E-Mail:  Dagny.Lohff@web.de

Information:
Evangelischer Kirchenpavillon
Kaiserplatz 1a, 53113 Bonn, Telefon: 0228/639070

Anfragen / Terminvereinbarung:
kirchenpavillon@bonn-evangelisch.de

"Evangelische Stadtführungen in Bonn" ist ein Projekt des Evangelischen Kirchenkreises Bonn in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Bonn und dem Kirchenpavillon

www.bonn-evangelisch.de

 

Joachim Gerhardt / Evangelischer Kirchenkreis Bonn - Ekir.de / 05.05.2015



© 2019, Evangelischer Kirchenpavillon Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung